bottrop.sport

Aufstiegsjubel am Hitze-Spieltag

Herren 30 des TV Blau-Weiß gewinnen spannendes Derby gegen den TC Heide

Der erste Spieltag nach den Sommerferien war von Temperaturen deutlich über 30 Grad geprägt, doch die Protagonisten behielten einen kühlen Kopf. Die Herren 30 des TV Blau-Weiß Bottrop gewannen das Aufstiegsfinale gegen den TC Heide und steigen in die 2. Verbandsliga auf. Die Damen des TC Blau-Gelb Eigen halten ebenfalls weiter Kurs auf die Verbandsliga.

Am Montag ist Meldeschluss für die Tennis-Stadtmeisterschaften.

TC Eigen-Stadtwald - TV 03 SG Krefeld 4:5
(H40, 1.VL, Sa., 14 Uhr)

Gegen den designierten Aufsteiger aus Krefeld verkauften sich die Stadtwälder noch einmal richtig teuer. Fabian Mies und Michael Altmann gewannen in zwei Sätzen, Jürgen Bannasch kam kampflos zu einem Punktgewinn. Nach dem 3:3-Zwischenstand konnten die Stadtwälder dann allerdings nur zwei Doppel stellen und verzichteten auf die Austragung, sodass am Ende die knappe 4:5-Niederlage stand. Den Klassenerhalt haben die Stadtwälder damit sicher. "Wir haben nach drei Siegen zu Saisonbeginn im Anschluss dreimal 4:5 verloren und jedes Mal fehlten uns zwei Stammspiele. Da denkt man schon gerne mal „was wäre wenn“, aber insgesamt war das eine gute Saison in einer starken und ausgeglichenen 1. Verbandsliga", so das Fazit von Michael Altmann.

TC RW Neuss Grimlinghausen - VfL Grafenwald 7:2
(D40, 1.VL)

Sandra Eulering konnte ihr Einzel gewinnen, in den übrigen Duellen hatten die Gastgeberinnen die Nase vorne, zumal Maren Loipfinger und Sylke Steede ihre Begegnungen vorzeitig beenden mussten. Nach dem 1:5-Zwischenstand wurde mit Blick auf die hohen Temperaturen auf die Doppel verzichtet. Am 20. August steht für die Damen aus Grafenwald das finale Duell gegen den punktgleichen TV Jahn Hiesfeld auf dem Spielplan.

Rochusclub Düsseldorf - TV Blau-Weiß Bottrop
(H50, 1.VL, Sa., 14 Uhr)

Das Ergebnis liegt noch nicht vor.

TC Waldhof - Netzballverein Velbert 6:3
(H50, 1.VL)

Die Waldhöfer feierten den zweiten Saisonsieg in der 1. Verbandsliga und müssen doch weiter um den Klassenerhalt bangen. Mike Dierig, Guido Veenstra, Ralph Tytko und Stefan Praschnikar waren im Einzel erfolgreich. Die Kombination Veenstra/Banaszak und Praschnikar/Ehlert machten dann den 6:3-Erfolg perfekt. "Das war ein versöhnlicher Abschluss, auch wenn es wahrscheinlich nicht zum Klassenerhalt reicht. Wir haben trotzdem nochmal gezeigt, dass wir mithalten können", so Mike Dierig.

TC Blau-Gelb Eigen – TC GW Langenfeld 2:7
(H50, 2.VL)

Anton Radev gewann sein Einzel sowie das Doppel mit Michael Amft, weitere Erfolge standen am Ende gegen den Aufsteiger allerdings nicht zu Buche. Im letzten Saisonspiel geht es am kommenden Wochenende gegen den Tabellennachbarn aus Kempen.

TC RW Vluyn - TC Waldhof 7:2
(D50, 2.VL)

In Vluyn hatten die Waldhöferinnen kein Spielglück und müssen den Gang in die Bezirksliga antreten. Gleich drei Einzel gingen im Match-Tiebreak verloren. Punkten konnte nur Anja Kleisa sowie das Doppel Kleisa/Rurainsky.

TC Heide – TC BW Moers 8:1
(H55, 2.VL)

Überraschend deutlich triumphierten die Fuhlenbrocker gegen Moers und feierten den wichtigen zweiten Saisonsieg. Lediglich ein Doppel musste aufgegeben werden.

MTV Kahlenberg - TC Waldhof 7:2
(H60, 1.VL)

Die Waldhöfer waren in Mülheim chancenlos. Mit zwei Siegen und vier Niederlagen belegen sie noch den fünften Tabellenplatz, der zum Klassenerhalt in der 1. Verbandsliga reichen würde. Um diesen zu verteidigen wird allerdings am letzten Spieltag ein Sieg gegen Lennep benötigt.

TC Bottrop - Eintracht Duisburg 4:2
(D60, NL)

Mit einem 4:2-Sieg über Eintracht Duisburg beseitigten die Damen 60 des TC Bottrop die letzten Zweifel am Klassenerhalt in der Niederrheinliga. 

Am Montag ist Meldeschluss

Vom 20.08. bis 11.09. finden beim TV Blau-Weiß Bottrop die Stadtmeisterschaften statt. Am Montag ist Meldeschluss. Zur Anmeldung: www.tennis-in-bottrop.de!

Die Ansetzungen auf Bezirksebene

TC GW Kray - TC Blau-Gelb Eigen 0:9
(Damen, BL)

In Kray untermauerten die Damen des TC Blau-Gelb Eigen ihre Spitzenposition mit einem deutlichen 9:0-Erfolg. "Das war ein perfekter Spieltag", freute sich Katharina Alfs. Nun geht es am letzten Spieltag im Derby gegen den TV Blau-Weiß Bottrop um die Rückkehr in die 2. Verbandsliga.

TV Blau-Weiß Bottrop - TV Eintracht Essen-Frohnhausen 6:3
(Damen, BL)

Die Gäste traten gleich zu zwei Duellen nicht an und da Julia Lazareck und Theresa Liß im Einzel erfolgreich waren, war die Partie vorzeitig entschieden. Denn da die Essenerinnen auch ein Doppel nicht besetzen konnten, einigten sich beide Mannschaften auf den 6:3-Endstand. Damit bleiben die Blau-Weißen auf Schlagdistanz zur Tabellenspitze.

TC Feldhausen - TV Burgaltendorf III 7:2
(Herren, BK C)

Mit dem dritten Sieg im dritten Spiel festigte der TC Feldhausen seine Spitzenposition. Am kommenden Wochenende geht es gegen die Kettwiger TG II um den Aufstieg.

TC Eigen-Stadtwald III – TUSEM Essen 8:1
(Herren, BK C)

Dank des vierten Sieges im vierten Spiel stehen die Stadtwälder nun uneinholbar an der Tabellenspitze und spielen im kommenden Jahr in der Bezirksklasse B.

Die Herren 30 des TV Blau-Weiß Bottrop steigen in die 2. Verbandsliga auf.

TC Heide - TV Blau-Weiß Bottrop 4:5
(H30, BL)

Das große Finale um den Aufstieg wurde ein echter Krimi, den die Blau-Weißen denkbar knapp mit 5:4 für sich entschieden und sich den Aufstieg in die 2. Verbandsliga sicherten. In den Einzeln punkteten Niklas Meier, Frank Zwickl und Florian Hüsken für die Blau-Weißen, Matthias Hürter, Sven Fürst und Norman Brehm für den TC Heide. In den Doppeln machten dann die Kombinationen Zwickl/Janz und Meier/Hüsken den Aufstieg für die 30er aus dem Stadtgarten perfekt. "Der Spielverlauf war eines Aufstiegsendspiels würdig und wir hatten spannende und faire Spiele", freute sich Niklas Meier.

DJK Adler Frintrop – TC Waldhof II 7:2
(D30, BL)

TV Blau-Weiß Bottrop II - PSV Essen II 4:5
(D30, BK A)

TC Blau-Gelb Eigen - TC Feldhausen 2:7
(H40, BK A)

TC Altenessen - TC Eigen-Stadtwald II 3:6
(H40, BK A)

DJK Altendorf - TC In Himmel 5:4
(H40, BK C)

TV Blau-Weiß Bottrop II - VfL Grafenwald 7:2
(H50, BL)

TC GW Kray - TC Heide 6:3
(H60, BL)

TC Waldfriede - TC RAWA 5:4
(H60, BL)

Texte: H. Wiegert

Kommentare (0)

Bitte rechnen Sie 9 plus 2.