bottrop.sport

Turn-Titel für die Richard-Wagner-Schule

Sieben Grundschulen wetteiferten beim Sportif-Turnwettbewerb

Im Rahmen des Sportif-Projektes fand am Donnerstag (21. November 2019) erstmalig ein Turnwettbewerb der Bottroper Grundschulen statt. Über 80 Kinder aus sieben Grundschulen tummelten sich in der Dieter-Renz-Halle und absolvierten Turn-Mehrkampf. Premierensieger wurde die Richard-Wagner-Schule.

Jubel bei den Kids der Richard-Wagner-Schule.

Insgesamt acht Stationen galt es in der Dieter-Renz-Halle zu absolvieren und die Dritt- und Viertklässler aus sieben Bottroper Grundschulen waren nach dem gemeinsamen Warm-Up-Programm mit Eifer und Begeisterung bei der Sache. Unter der Regie des TV Deutsche Eiche und unterstützt durch die 15 engagierten Sporthelferinnen und Sporthelfer der August-Everding-Realschule zeigten die Kinder an der Reckstange, am Boden oder beim Klettern an den Seilen ihr Können.

Den Gesamtsieg sicherte sich am Ende die Richard-Wagner-Schule, die den Platz ganz oben auf dem Podium einnahm. Dahinter reihten sich die Droste-Hülshof-Schule und Gregorschule aus Kirchhellen ein. Auf das Siegerteam wartet nun ein ganz besonderes Bonbon. Am 11. Dezember wird die Richard-Wagner-Schule bei der Endrunde im Rahmen de Initiative NRW-Youngstars in Emsdetten an den Start gehen und gegen die Sieger aus den Städten und Kreisen im Regierungsbezirk Münster antreten. Mit dabei sind dann auch die Kinder der Fichteschule, die die Bottroper Farben beim parallel ausgetragenen Leichtathletik-Wettbewerb vertreten. Sie hatten sich im Rahmen des Grundschulssportfestes im Juni für das Finale qualifiziert.

Text: Henning Wiegert

Kommentare (0)

Was ist die Summe aus 1 und 5?