bottrop.sport

YoungStars aus Bottrop

Die Kinder der Richard-Wagner- und der Fichteschule glänzen beim Finalwettbewerb der NRW YoungStars in Emsdetten

Die Turner der Richard-Wagner-Schule und die Leichtathleten der Fichteschule erlebten am Mittwoch (11.12.2019) einen aufregenden, sportlichen und erfolgreichen Tag. Sie vertraten die Bottroper Farben beim erstmalig ausgetragenen Finale des Wettbewerbs NRW YoungStars im Regierungsbezirk Münster.

Die Reise begann schon um 8 Uhr in der Frühe mit der gemeinsamen und knapp anderthalbstündigen Fahrt im Reisebus in das Münsterland. Unter der Regie des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen sowie des Westfälischen Turnerbundes  kamen in Emsdetten die besten Schulmannschaften aus den insgesamt acht Städten und Kreisen im Regierungsbezirk Münster zusammen. Entsprechend groß war die Aufregung bei den Bottroper Kindern, ob der Konkurrenz aus Münster, Gelsenkirchen und den Kreisen Warendorf, Coesfeld, Recklinghausen, Borken und Steinfurt. Doch die anfängliche Nervosität wandelte sich bei den Kindern im Alter von acht bis zehn Jahren nach einem kurzen gemeinsamen Erwärmen schnell in die nötige sportliche Anspannung.

Am Ende waren alle Sieger: Die Kinder der Fichteschule und der Richard-Wagner-Schule.

Nach dem glänzenden Auftritt bei den Stadtmeisterschaften im November zeigte die Turnmannschaft der Richard-Wagner-Schule schon bei den ersten Prüfungen am Reck und dem Bocksprung, dass mit ihr auch beim Bezirksfinale zu rechnen ist. Und es entwickelte sich bis zur letzten der neun Übungen ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen mit der Josefschule aus Emsdetten und einer Grundschule aus dem Kreis Recklinghausen. Am Ende jubelten die Bottroper Kinder über den verdienten zweiten Platz, nur wenige Punkte hinter der Siegermannschaft.

Für die Fichteschule, die im Sommer das Grundschulsportfest im Jahnstadion gewonnen hatte, ging es direkt zum Start bei der Hindernis-Sprint-Staffel in die Vollen, ehe beim Medizinballstoßen und dem Schersprung die individuellen und technischen Fähigkeiten gefordert waren. Beim abschließenden Fünf-Minuten-Lauf holten die Mädchen und Jungen dann noch einmal alles aus sich heraus und wurden schließlich mit dem fünften Platz in der Gesamtwertung belohnt.

„Das war ein toller Wettbewerb, der sich sicherlich etablieren wird. Unsere beiden Schulen haben sich dabei super verkauft. Die Kinder haben sich voll verausgabt und waren mit Ehrgeiz und Freude dabei“, war Peter Schmidt begeistet. Die Geschäftsführung des Ausschusses für den Schulsport in Bottrop hatte die Bottroper Vorentscheide gemeinsam mit der Steuerungsgruppe des Sportif-Projektes und in Kooperation mit dem LC Adler Bottrop sowie dem TV Deutsche Eiche organisiert und machte sich in Emsdetten selbst ein Bild von dem Premierenwettbewerb NRW YoungStars, der am Ende nur Sieger kannte.

Text: Henning Wiegert

Kommentare (0)

Was ist die Summe aus 7 und 2?