bottrop.sport

Favoritinnen auf Kurs

Bei den Juniorinnen wird in drei Altersklasse gespielt

Mit 16 Meldungen im Einzel bei den Juniorinnen entspricht die Resonanz dem Niveau des Vorjahres, bleibt allerdings ausbaufähig. Vertreten sind Nachwuchstalente aus immerhin sechs Vereinen, wobei sich die Meldungen wie folgt verteilen: VfL Grafenwald (4), TV Blau-Weiß Bottrop (4), TC Eigen-Stadtwald (3), TC VfB Kirchhellen (2), TC Heide (2), TC Blau-Gelb Eigen (1). Gespielt wird in den Altersklasse U18, U16 und U12. Die Turnierorganisatoren haben einen straffen Zeitplan aufgestellt und so sind die ersten Finalistinnen bereits gefunden.

U18: Favoritinnen auf Kurs

Emma Heine spielt gegen Lilian Kolligs um den zweiten Gruppenplatz.

Amelie Meyer (TC Blau-Gelb Eigen) und Lara Stanzek (TC Heide) heißen die Favoritinnen in der Königsdisziplin bei den Mädchen. Während Lara Stanzek in der Gruppe B ihrer Favoritenrolle in den Duellen gegen Emma Heine (TV Blau-Weiß) und Lilian Kolligs (VfL Grafenwald) gerecht wurde, übersprang auch Amelie Meyer in Gruppe A ihre Auftakthürde souverän. Sie gewann gegen Jodie Fock (TV Blau-Weiß), sodass es nun zu einem Endspiel um den Endspieleinzug kommt. Denn auch Alina Walsch (VfL Grafenwald) konnte sich gegen Jodie Fock behaupten.

U16: Sophie Winkler und Lara Stanzek stehen im Finale

Lara Stanzek steht bereits in zwei Jugendfinals.

In einer 3er- und einer 4er-Gruppe wurden die Finalistinnen bei den U16-Mädchen ermittelt. In Gruppe A setzte sich Lara Stanzek (TC Heide) souverän gegen Adrianna Gladysiewicz (TC Eigen-Stadtwald) und Helena Rohde (TC VfB Kirchhellen) durch. Das zweite Endspielticket löste Sophie Winkler (TC VfB Kirchhellen), die ihre drei Partien gleich an den ersten drei Turniertagen gegen Mia Goedecke (TV Blau-Weiß), Ava Lissek (TC Eigen-Stadtwald) und Asya Madenbas (TC Eigen-Stadtwald) jeweils in zwei Sätzen gewann und sich damit bei den Stadtmeisterschaften in einen kleinen Rausch spielte. Der Finaleinzug ist der verdiente Lohn.

U12: Emilia Wozniak legt vor

Für die U12-Konkurrenz haben mit Emilia Wozniak (TV Blau-Weiß), Lyn Moß (VfL Grafenwald) und Svea Salden (VfL Grafenwald) drei Nachwuchstalente eine Meldung abgegeben. Hier scheinen sich die Auswirkungen der Corona-Pandemie bemerkbar zu machen. Im Vorjahr konnte diese Altersklasse gar nicht ausgetragen werden, 2019 waren noch neun Spielerinnen am Start.

In der 3er-Gruppe konnte Emilia Wozniak die erste Turnierpartie knapp gewinnen. Sie setzte sich gegen Svea Salden in drei Sätzen mit 6:2, 1:6 und 10:8 durch.

Texte: H. Wiegert

Kommentare (0)

Bitte rechnen Sie 8 plus 7.