bottrop.sport

Adler-Frauen feiern Vize-Titel

Drei Siege und zwei Niederlagen in der 2. Bundesliga Nord

Am letzten Kampftag in der 2. Bundesliga Nord mussten sich die Frauen der DJK Adler 07 beim TuS Hermannsburg geschlagen geben. Trotz der 2:5-Niederlage beim Aufsteiger beenden die Judoadler die Saison auf einem guten zweiten Tabellenplatz.

Die Adler-Frauen sicherten sich den Vize-Titel. Foto: DJK Adler 07

Die Reise in das rund 300 Kilometer weit entfernte Hermnansburg versprach noch einmal Spannung, denn es kam zum Duell zwischen dem noch ungeschlagenen Tabellenführer und den Adler, die mit drei Siegen und einer Niederlage auf Platz zwei lagen.

Auf der Matte wurde dann aber der künftige Erstligist aus Hermannsburg seiner Favoritenrolle gerecht. Lediglich Sarah Elena Sachse und Sarah Katharina Hapke konnten für die Adler punkten, sodass am Ende die 2:5-Niederlage stand.

Da aber auch die Konkurrenz noch einmal Federn ließ, beenden die Bottroperinnen die Saison dennoch mit drei Siegen und sechs Punkten auf Rang zwei. „Mit drei Siegen in der 2. Bundesliga können wir zufrieden sein“, äußerte sich Teamchefin Joana Euwens nach dem Kampftag.

Text: DJK Adler 07, Henning Wiegert

Kommentare (0)

Bitte addieren Sie 3 und 2.