bottrop.sport

Bravouröse Prüfungsleistungen

Gleich 27 Nachwuchsjudoka des JC 66 erhielten einen neuen Gürtel

Kurz vor Weihnachten lud der JC 66 Bottrop an zwei Tagen noch einmal zu Gürtelprüfungen. Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen. 27 Prüflinge meisterten die ihnen gestellten Aufgaben mit Bravour.

Sven König und Jürgen Ehlert gratulierten den Prüflingen.

Die erste Prüfung fand nach intensiver Vorbereitung am 11. Dezember in der Dieter-Renz-Halle statt. Trotz anfänglicher Nervosität zeigten die elf Prüflinge sehr gute Leitungen. Prüfer Jürgen Ehlert (1. Dan) und Trainer Sven König (1. Dan) waren mit den Leistungen der Prüflinge zufrieden.

Die Prüfung zum 8. Kyu (weiß-gelb) haben folgende Absolventen bestanden: Joel Keßler, Elias Triebe, Mats Wicher und Benedikt Wachter. Die Prüfung zum 7. Kyu (gelb) absolvierten: Mathilda Borowski, Süleyman Celik, Melvin Heuke, Joel Leipert, Noe Schneider, Amy Thelen und Dean Voß.

Gleich 16 Kinder absolvierten die Prüfungen.

Einen Tag später blickten Jürgen Ehlert (1. Dan) und Werner Danszczyk (4. Dan) erneut in glückliche Gesichter. 16 eifrige Judoka des JC 66 stellten das Erlernte unter Beweis und verdienten sich am Ende die Gratulationen.

Die Prüfung zum 8. Kyu (weiß-gelb) bestanden Florence Becks und Rosil Hasan. Den 6. Kyu (gelb-orange) tragen künftig Adrian Laubgan und Hannes Ludwig. Zum 5. Kyu (orange) erhielt Dustin Liebig die Gratulationen, zum 4. Kyu (orange-grün) Fin Grose, Luca und Melina Haberscheidt und Hannah Urban. Die Prüfung zum 3. Kyu (grün) bestanden Felicia Schumacher, Hendrick Sperling und Pia Urban, die Prüfung zum 2. Kyu (blau) meisterten Zehra Demir, Helena und Isabella Kaiser und Felicia Taube.

„Herzlichen Glückwunsch an alle erfolgreichen Prüflinge“, sandte auch Vereinspräsident Detlef Kaziur die Glückwünsche an die Nachwuchsjudoka.

Text: JC 66 Bottrop

Kommentare (0)

Bitte rechnen Sie 7 plus 7.