bottrop.sport

Marpe holt den Ehrenpunkt

U18-Verbandsliga: 1:5-Niederlage gegen Preußen Duisburg

Die U18-Junioren des TV Blau-Weiß Bottrop müssen in der Verbandsliga weiter auf den ersten Saisonsieg warten. Gegen den DSC Preußen Duisburg unterlagen die Talente mit 1:5 auf heimischer Anlage.

Nils Marpe gewann das Einzel an Position vier.

TV Blau-Weiß - DSC Preußen Duisburg 1:5
(U18-Junioren, Verbandsliga)

Im dritten Saisonspiel empfingen die U18-Talente aus dem Stadtgarten das Team von Preußen Duisburg um deren Spitzenspieler Simon Pfau (LK 3). Und die Gäste wurden schon in den Einzeln ihrer Favoritenrolle gerecht. Jakob Steffen verlor das Spitzeneinzel ebenso wie seine Teamkollegen Tom te Heesen und Mika Lassak in zwei Sätzen. Immerhin, Nils Marpe setzte an Position 4 ein Ausrufezeichen. Er setzte sich in einem wahren Krimi gegen den um zehn Leistungsklassen besser eingestuften Simon Dubiel mit 7:6, 2:6 und 10:3 durch und verbuchte damit zumindest ein persönliches Erfolgserlebnis. Die Doppel endeten abschließend jeweils mit einem 6:3 und 6:1 für die Preußen, sodass am Ende die 1:5-Niederlage stand.

Die Blau-Weißen müssen daher weiter auf den ersten Saisonsieg warten. Am kommenden Donnerstag geht es mit dem Gastspiel beim Solinger TC weiter.

Text: Henning Wiegert

Kommentare (0)

Bitte rechnen Sie 7 plus 6.