bottrop.sport

Doppeltitel für Altmann und Larisch

Stadtwälder gewinnen bei den Tennis-Bezirksmeisterschaften

Am Sonntag (26.08.) gingen in Essen die Tennis-Bezirksmeisterschaften im Doppel zu Ende. Die Resonanz auf Seiten der Bottroper Verein fiel in diesem Jahr durchwachsen aus, die Ausbeute konnte sich mit einem Titel und einer Vizemeisterschaft aber sehen lassen.

Michael Altmann (l.) und Carsten Larisch gewannen die Doppelkonkurrenz.

Ganz oben auf dem Podium landeten Michael Altmann und Carsten Larisch vom TC Eigen-Stadtwald, die sich im entscheidenden Duell bei den Herren 40 gegen Frank Langkau und Wolfgang Märtens vom TV Blau-Weiß durchsetzen konnten. Langkau/Märtens landeten am Ende auf dem dritten Rang. Den Vize-Titel gewannen Ulrike und Martin Evers vom TC Blau-Gelb Eigen im Mixed der Altersklasse 50.

„Die Resonanz war an allen Turniertagen hervorragend und die Spielerinnen und Spieler haben uns alle bestärkt, das Turnier auch im kommenden Jahr wieder anzubieten“, wusste Barbara Block zu berichten. Sie betonte aber auch: „Es sollten dann schon wieder ein paar Meldungen mehr sein. Wir werden hier die Vereine auch nochmal gezielt ansprechen.“

Insgesamt hatten 43 Doppelpaarungen in neun Konkurrenzen um die Titel gespielt. Die Bottroper Vereine hatten gerade einmal fünf Doppel ins Rennen geschickt. Die zeitgleich geplante Austragung der Jugend-Titelkämpfe im Doppel musste mangels Meldungen gänzlich gestrichen werden.

ELE-Cup steht vor der Tür

Die nächste Möglichkeit im Doppel auf Turnierebene anzutreten, bietet sich für die Tennisspieler in Bottrop dann bereits ab dem 7. September wieder, wenn beim TC Blau-Gelb Eigen die 20. Auflage des ELE-Cups auf dem Plan steht. Meldeschluss für das mit insgesamt 3.300 Euro dotierte Turnier ist am kommenden Freitag (31.08.). Informationen und Anmeldung unter www.blau-gelb-eigen.de.

Text: Henning Wiegert

Kommentare (0)

Bitte rechnen Sie 3 plus 4.