bottrop.sport

Es geht um die Doppel-Titel

In Essen werden ab Donnerstag die Bezirksmeister im Doppel und Mixed ermittelt

Am heutigen Donnerstag starten auf den Außenplätzen am TVN Tennis-Zentrum an der Essener Hafenstraße die Bezirksmeisterschaften im Doppel und Mixed. Bis Sonntag werden in sieben Konkurrenzen die Titelträger ermittelt.

Julia Lazareck und Wiebke Hamel gewannen 2016 die Damen-Konkurrenz.

Nach der Premiere der Doppel-Bezirksmeisterschaften im vergangenen Jahr haben diesmal 45 Paarungen ihre Meldung abgegeben und damit fünf weniger als noch 2016. Ausgetragen werden die Meisterschaften in den sieben Konkurrenzen in Gruppenspielen mit anschließenden Finalbegegnungen.

Die Bottroper Vereine schicken insgesamt 14 Paarungen in das Turnier. 2016 waren es noch 17 Meldungen. Als Titelkandidaten gelten allen voran Christian Müller und Julian Schulte im Feld der offenen Klasse. Die Waldhöfer gehen als Favoriten in der Gruppe 2 ins Rennen, in der Gruppe 1 sind Michael Altmann und Carsten Larisch (TC Eigen-Stadtwald) vertreten. Sie bekommen in Dominik Oberholz und Max Raschke allerdings starke Konkurrenz aus dem Lager des TC Schellenberg.

Bei den Damen führt derweil kein Weg an den Titelverteidigerinnen Julia Lazareck und Wiebke Hamel (TV Blau-Weiß Bottrop) vorbei. Erfreulich: Mit den Duos Eulering/Loipfinger, Nutt/Salden-Dierichs, Lazar/Lazar und Bähr/Steede sind noch vier weitere Bottroper Paarungen in Essen vertreten.

Weitere Doppel mit Bottroper Beteiligung: Hommen/Penkatzki (HD60, TC Blau-Gelb Eigen), Beautemps/Bugdoll (HD50, TV Blau-Weiß), Mittendorf/Schäfer (HD 50, TC Heide), Danielowski/Karlisch (HD50, TC Heide), Rozek/te Heesen (HD50, TV Blau-Weiß), Penkatzki/Penkatzki (GD50).

Die ersten Begegnungen steigen am heutigen Donnerstag ab 16.30 Uhr, die Finalpartien sind für Sonntag angesetzt. Alle weiteren Informationen unter www.tvn-bezirk5.de.

Text: Henning Wiegert

Kommentare (0)

Bitte addieren Sie 5 und 2.