bottrop.sport

Stadtwald spielt um den Klassenerhalt

Die Herren 30 müssen beim Uedemer TC unbedingt gewinnen

Fünf Medenspiele sind am kommenden Wochenende noch einmal angesetzt, zumeist sind es Nachholspiel, die dem Regen zum Opfer gefallen waren. Für die Herren 30 des TC Eigen-Stadtwald geht es um nicht weniger als den Klassenerhalt. In den weiteren Duellen können die Bottroper Teams befreit aufschlagen.

Philipp Penkatzki und die Herren 30 des TC Eigen-Stadtwald spielen um den Klassenerhalt.

Uedemer TC – TC Eigen-Stadtwald
(H30, 1. VL, Sa., 14 Uhr)

Nach dem besorgniserregenden Auftritt bei der der 1:8-Pleite gegen den TV Jahn Kapellen geht es für die Herren 30 des TC Eigen-Stadtwald beim Uedemer TC um nicht weniger als den Klassenerhalt. Nur ein Sieg zählt im Kampf um den Verbleib in der 1. Verbandsliga. Doch das dürfte kein leichtes Unterfangen sein, denn auch die Gastgeber kann es bei einer deutlichen Niederlage noch erwischen. Für Spannung ist am letzten Spieltag also gesorgt.

TV Blau-Weiß Bottrop – TV Burgaltendorf
(D30, 2. VL, Sa., 14 Uhr)

Zum Abschluss der Premierensaison in der 2. Verbandsliga treffen die Damen 30 des TV Blau-Weiß Bottrop auf heimischer Anlage auf den TV Burgaltendorf und damit auf den Tabellenführer, der bereits als Aufsteiger feststeht. Für die Blau-Weißen geht es nur noch darum, sich mit einer ordentlichen Vorstellung aus der Liga zu verabschieden. Selbst der zweite Saisonsieg würde nicht zum Klassenerhalt reichen, da die Ausbeute bei den Matchpunkten im Saisonverlauf zu dünn ausfiel.

TC Waldhof – TC GW Stadtwald
(Damen, BL, So., 10 Uhr)

Die Damen des TC Waldhof stehen bereits als Vizemeister in der Bezirksliga hinter dem TC Bredeney III fest. Im Nachholspiel gegen den TC Grün-Weiß Stadtwald geht es daher am Sonntagvormittag vor allem darum, eine erfolgreiche Saison mit dem vierten Saisonsieg zu krönen, und um wertvolle Matchpraxis für kommenden Aufgaben bei den Tennis-Stadtmeisterschaften. 

KTC In Himmel – TV Eintracht Frohnhausen III
(H40, BK C, Sa., 10 Uhr)

Die neuformierten Herren 40 aus Kirchhellen nehmen im finalen Saisonspiel den zweiten Saisonsieg in Angriff. Allerdings bedeutet der Gegner aus Frohnhausen eine hohe Hürde, denn für die Gäste geht es am Samstagvormittag noch um den Aufstieg.

TV Eintracht Frohnhausen – TC Eigen-Stadtwald
(H50, BK B, Sa., 10 Uhr)

Im Duell der noch sieglosen Teams der Liga geht es zum Abschluss der Saison darum, wer die Saison mit der Roten Laterne abschließt. Immerhin, ein Abstieg ist in der Bezirksklasse B nicht vorgesehen.

Texte: Henning Wiegert

Kommentare (0)

Bitte rechnen Sie 9 plus 8.