bottrop.sport

Auftaktsiege für Blau-Gelb und den TC Heide

Zwei Siege und drei Niederlagen zum Auftakt in den Seniorenklassen

Fünf Partien standen am ersten Spieltag der Sommersaison in den Seniorenklassen am Dienstag auf dem Programm. Erfolgreich waren die Herren 65 des TC Blau-Gelb Eigen und des TC Heide. Beide Teams untermauerten mit deutlichen Erfolgen ihre Ambitionen.

Mellinghofer TV - TC Blau-Gelb Eigen 1:5
(H65, 2. VL)

In einer vorgezogenen Partie sammelten die Herren 65 des TC Blau-Gelb Eigen die ersten Saisonpunkte. Beim Mellinghofer TV in Mülheim hatten Dietmar Stratmann, Miguel Martin-Pelegrina und Jochen Bähner keine Mühe, nur Friedhelm Eggert musste sich in zwei Durchgängen geschlagen geben. Anschließend machten die Blau-Gelben mit Unterstützung durch Karl-Georg Penkatzki und Alfred Schulte mit zwei souveränen Doppel-Vorstellungen den 5:1-Auftaktsieg perfekt. Weiter geht es am 10. Mai mit dem ersten Heimspiel gegen den TSV Ruhrfeld.

TC Heisingen - TC Heide 1:5
(H65, BL)

Der Auftaktsieg der neu formierten Auswahl des TC Heide war verdient, wenngleich Paul Psilias und das Doppel Krüppel/Schäfer erst im Match-Tiebreak gewannen. Antonius Katsamakidis und Klaus Jochen Overbeck gewannen ihre Einzel dagegen klar in zwei Sätzen und auch das Doppel Psilias/Katsamakidis ließ nichts anbrennen. Entsprechend stand am Ende der deutliche 5:1-Erfolg. 

TV Burgaltendorf - TC Bottrop 4:2
(H65, BL)

Manfred Cordell konnte sein Einzel gewinnen und war auch an der Seite von Wolfgang Mönning erfolgreich. Weitere Matchgewinne gelangen dem TC Bottrop zum Auftakt in Burgaltendorf allerdings nicht.

TC GW Stadtwald - TC VfB Kirchhellen 5:1
(H70, BL)

Die Ambitionen des TC VfB Kirchhellen in der Bezirksliga erhielten gleich zum Auftakt einen Dämpfer. Beim TC Grün-Weiß Stadtwald gelang nur ein einziger Matchgewinn.

TC Rot-Weiß Bottrop - TC Altenessen 1:5
(H70, BK A)

Im Hinspiel gegen Altenessen hatten die Rot-Weißen am ersten Spieltag mit 1:5 das Nachsehen. Den Ehrenpunkt sammelte Werner van Liempt, der an Position 4 als souveräner Sieger vom Feld ging. Rolf Klümper, Heinz-Wilhelm Kraft und Dieter Koschate mussten sich dagegen geschlagen geben. Auch in den Doppeln gelang kein weiteres Erfolgserlebnis. Weiter geht es in einer Woche gegen die Kettwiger TG, die ihr erstes Saisonspiel ebenfalls verlor.

Texte: H. Wiegert

Kommentare (0)

Bitte rechnen Sie 4 plus 6.