bottrop.sport

Doppelsieg der Damen

Erfolge für den TC Eigen-Stadtwald und den TC Feldhausen

Am Dienstag waren die Teams in den Seniorenklassen im Einsatz und vor allem die Damen waren erfolgreich. Der TC Eigen-Stadtwald und der TC Feldhausen gewannen ihre Spiele.

TC Feldhausen - Angermunder TC 4:2
(D65, 1. VL)

Nach dem Abstieg aus der Niederrheinliga sind die Damen 65 des TC Feldhausen erfolgreich in die neue Saison gestartet. Auf heimischer Anlage verlor nur Anneliese van der Wurp im Spitzeneinzel. Brigitte Watzka, Sabine Stapel und Elke Schlagkamp gewannen klar in zwei Sätzen, sodass es mit einer 3:1-Führung in die Doppel ging. Es wurde aber noch einmal spannend. Erst im Match-Tiebreak machten Sabine Stapel und Rita Glaser den 4:2-Auftaktsieg perfekt.

TC Eigen-Stadtwald - TC Kartause 5:1
(D60, 2. VL)

Dank einer nervenstarken Vorstellung und drei Einzel-Erfolgen im Match-Tiebreak feierten die Damen 60 des TC Eigen-Stadtwald nach ihrer Auftaktniederlage nun auf heimischer Anlage den ersten Saisonsieg. Ulrike Scheier, Christiane Saß und Gabriele Sprenger gewannen ihr Einzel im Entscheidungssatz, Gisela Hillebrand gewann in zwei Durchgängen. Damit war die Partie vorzeitig entschieden. Für die Doppel rotierten dann vier frische Kräfte ins Team. Das Duo Hegmann/Vogel sorgte für den 5:1-Endstand. 

TC Blau-Gelb Eigen – Viktoria Alpen 2:4
(H65, 2. VL)

Im Einzel konnte nur Jochen Bähner punkten. Zudem profitierten die Blau-Gelben im ersten Doppel von der Aufgabe ihrer Kontrahenten. Entsprechend stand am Ende die 2:4-Niederlage. Damit stehen nach zwei Spieltagen ein Sieg und eine Niederlage auf dem Konto.

TC Waldhof - Unterbarmer TC 2:4
(H65, 2. VL)

Nur Karl Trimborn konnte sich im Einzel in die Siegerliste eintragen. Seine Teamkollegen hatten in zwei Sätzen das Nachsehen. Den zweiten Punkt holte das Doppel Bildstein/Hoffmann. Die Waldhöfer haben nun einen Sieg und eine Niederlage in der Bilanz stehen.

TC Waldfriede – Mellinghofer TV 2:4
(H70, 2. VL)

Nach einem 2:2 in den Einzeln (Dieter Tzepka und Ditrich Lange an Position 2 und 3 konnten punkten) gingen die Doppel aus Sicht des TC Waldfriede unglücklich verloren. Peter Schwabe und Dietrich Lange an 1 mussten sich trotz einem 6:1 im ersten Satz bei der Endabrechnung mit einer Niederlage abfinden. Noch unglücklicher ging das zweite Doppel verloren, in dem Dieter Rzepka beim Stand von 5:5 wegen einer Zerrung aufgeben musste

Doppelrunde: Zweiter Sieg für den TC Waldfriede

TC Am Volkswald – TC Waldfriede 2:4
(H75, 1. VL)

Die Doppelspezialisten in der Altersklasse 75 feierten den zweiten Saisonsieg.

CTC Krefeld – TC Blau-Gelb Eigen 2:2
(D65, 2. VL)

Zum ersten Mal in ihrer langen Karriere musste Renate Czekalla ein Medenspiel aufgrund von Terminengpässen absagen. Ohne ihre Nummer 1 teilten die Damen 65 des TC Blau-Gelb Eigen die Punkte mit dem CTC Krefeld.

Texte: H. Wiegert

Kommentare (0)

Was ist die Summe aus 6 und 2?