bottrop.sport

Kein Winterschlaf beim TC Waldfriede

Herbstlicher Saisonausklang mit Mitgliederehrung

Mit einem herbstlichen Saisonausklang beendete der TC Waldfriede am 23. Oktober offiziell die Tennis-Freiluftsaison. Jung und Alt, Neumitglieder und Jubilare – gemeinsam sorgten sie für ein gut gefülltes Clubhaus und beste Stimmung.

Willi Limberg und Rainer Tietz sind seit 50 Jahren Mitglied beim TC Waldfriede. Foto: TC Waldfriede

Der Vereinsvorsitzende Ansgar Behler ließ es sich nicht nehmen an der Gitarre für Live-Musik zu sorgen und bei einem kleinen Lagerfeuer, Stockbrot und einer Grillwurst sowie den obligatorischen Kaltgetränken versammelten sich die Mitglieder des TC Waldfriede einmal mehr auf ihrer Clubanlage, um auf die Sommersaison zurückzublicken und die verdienten Jubilare und Stadtmeister zu ehren. Mit Willi Limberg, Rainer Tietz, Margret Gläser und Marlies Lücke wurden gleich vier Mitglieder für 50 Jahre Vereinstreue ausgezeichnet. Sie erhielten nicht nur den verdienten Applaus, sondern auch eine kleine Anerkennung des Vereins. Gewürdigt wurde zudem noch einmal der Triumph von Raimund Behler und Dieter Mathiszik bei den Stadtmeisterschaften im Doppel der Herren 60 und natürlich auch der Gruppensieg der Herren 75 in der 1.Verbandsliga der Doppelrunde. Genug Gründe also, um gemeinsam auf einen gelungen sportlichen Neustart nach der Corona-Pandemie anzustoßen.

Beim TC Waldfriede geht es lebhaft weiter.

Und selbst in der vermeintlich kalten Jahreszeit herrscht beim TC Waldfriede kein Stillstand. Solange es das Wetter zulässt, kann auf zwei Plätzen weiterhin gespielt werden und auch sonst geht es auf der Tennisanlage an der Herderstraße im November und Dezember lebhaft weiter. Auf das Kartoffelfest am 5. November folgt eine große Kuchentafel am 19. November und eine Woche später auch noch ein gemeinschaftliches Schnitzelessen. In der Weihnachtszeit treffen sich die Damen dann zu Kaffee und Plätzchen am 08.12., die Herren veranstalten eine Woche später einen Dämmerschoppen. An einen Winterschlaf ist beim TC Waldfriede nicht zu denken. 

Text: TC Waldfriede / H. Wiegert

Kommentare (0)

Bitte addieren Sie 7 und 4.