bottrop.sport

Prosecco, Kuchen und Geselligkeit

24 Damen-Doppel schlugen beim TC Waldfriede auf

Zum vierten Mal ging beim TC Waldfriede am Mittwoch und Donnerstag das Prosecco-Turnier über die Bühne. Insgesamt 24 Doppelpaarungen lieferten sich unterhaltsame Ballwechsel und trotzten dabei auch den unbeständigen Wetterbedingungen.

Das Prosecco-Turnier kam auch 2017 gut an. Foto: TC Waldfriede

Ein Glas Prosecco, ein schönes Stück Kuchen und vor allem zwei gesellige Nachmittage lockten auch in diesem Jahr die Bottroper Tennisspielerinnen zum TC Waldfriede. Bei der vierten Auflage des Prosecco-Turnier gingen insgesamt 24 Damen-Doppel an den Start, die sich einen lockeren Schlagabtausch lieferten. Jede Paarungen absolvierte zwei Partien, sodass auch neben dem Court genug Zeit für das eine oder andere Gespräch blieb.

„Wir haben bewusst darauf verzichtet, die Ergebnisse zu notieren. Es geht hier um das gesellige Miteinander und das kam auch diesmal gut an. Im nächsten Jahr wird es auf jeden Fall eine Wiederholung geben“, berichtete Organisatorin Stefanie Lindemann.

Darüber hinaus leisteten auch die Damen beim Prosecco-Turnier einen Beitrag für den guten Zweck. Für den Förderverein der Schule am Tetraeder, der sich um die Sportförderung geistig- und körperlich behinderter Schüler kümmert, kamen 200 Euro zusammen.  

Text: Henning Wiegert

Kommentare (0)

Bitte addieren Sie 6 und 8.